Trocknung

Trocknung – Prozess-Modellierung und Messungen

Von Vivek Dhaka, Nikolaus Gröhl, Florian Lemm, Drytec GmbH & Co. KG

Einleitung. Die Trocknung ist einer der wichtigsten und komplexesten Prozessschritte im R2R-Betrieb einer Beschichtungsanlage. Die bloße Komplexität wird durch die mehrdimensionale Abhängigkeit von mehreren Prozessparametern diktiert, z.B. vom Wärmeübergangs-koeffizient (HTC), der Lewis-Zahl, dem wechselseitigen Diffusionskoeffizienten usw. Das Verständnis dieser Parameter spielt eine entscheidende Rolle bei der Dimensionierung von Trocknungsanlagen. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Kroenert und Drytec untersucht kontinuierlich auf diesem Gebiet durch numerische Simulationen, theoretische Mo­dellierungen und Experimente zur Bewertung alternativer Trocknungstechnologien. Dieser Artikel gibt einen Einblick in realisierte HTC-Messungen und in die Vorteile der computergestützten Simulation (CAS) in der Prozess- und Designoptimierung, die zu einer verbesserten Effizienz und Wirtschaftlichkeit beiträgt.

Drytec GmbH & Co. KG, D-22848 Norderstedt, www.drytec.net