Tinten, Puder, Pasten

Die hohe Kunst der richtigen Farbe

Interview mit Jürgen Walther, Leiter des Technischen Service bei Zeller+Gmelin

Der Farbhersteller Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG bietet seinen Kunden neben der Lieferung von Druckfarben und Lacken ein umfassendes Angebot an Beratungsleistungen. In welchen Fällen machen Kunden von der Unterstützung durch ihren Farblieferanten Gebrauch? Die Unterstützung seines Farblieferanten in Anspruch zu nehmen, kann insbesondere für Verpackungsdruckereien von großem Nutzen sein, wenn es um die Optimierung der Produktionsprozesse geht. Die so genannte schwarze Kunst des Druckgewerbes ist Vergangenheit, auch wenn im Bereich der Farbe immer noch so harmlose Begriffe wie Farbküche und Rezeptierung im Gebrauch sind, die Assoziationen zu eher alltäglichen Aufgaben im Haushalt wecken. In der Praxis hat sich das Drucken zu einem technischen Prozess entwickelt, der in jedem Teilbereich umfängliches Fachwissen erfordert. In Sachen Farbe beispielsweise sehen sich Druckbetriebe mit dem Anspruch der Kunden nach exakter Farbwiedergabe und einer schnell voranschreitenden Digitalisierung in der gesamten Farbkommunikation konfrontiert. Geht es zudem um den Druck von Lebensmittelverpackungen, muss zusätzlich noch die komplexe Thematik der gesetzlichen Vorgaben berücksichtigt werden.

Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG, D-73054 Eislingen/Fils
www.zeller-gmelin.de, auf der Labelexpo: Halle 11, Stand A47