Vliesstoffe

Die Kür des hochwertigen Drucks auf Tissue-Material

Das Sondermaschinenbauunternehmen Schnitt Druck Falz Spezialmaschinen GmbH, SDF, mit Sitz in Monheim am Rhein, agiert in einer ausgesprochen dynamischen und wettbewerbsintensiven Branche: Sein Metier sind seit je her Maschinen, mit denen seine Kunden in der ganzen Welt Servietten sowie andere Tissue-Artikel wie etwa Tischdecken herstellen und in sehr hoher Qualität bedrucken. Um sich voll und ganz auf sein Know-how rund um die Entwicklung und Produktion von Maschinen für die Tissue und Vliesstoff verarbeitende Industrie konzentrieren zu können, verzichtet das Unternehmen auf eine eigene Teilefertigung. Nach der Konstruktion der Maschinen bestellt SDF die Bauteile bei ausgewählten Lieferanten aus ganz Deutschland. Schließlich werden die Maschinen im Monheimer Werk montiert, in Betrieb genommen und nach der Kundenabnahme wieder in Baugruppen zerlegt und ausgeliefert. Inzwischen sind SDF-Maschinen in erster Linie in Europa, Asien und in den USA in Betrieb. Coating International sprach mit Peter Allard, Geschäftsführender Gesellschafter der Schnitt Druck Falz Spezialmaschinen GmbH (SDF) mit Sitz in Monheim am Rhein, und Kai Prahl von BST eltromat, der die BST eltromat Kunden in der Region West betreut, über die besonderen Anforderungen beim Druck von Tissue- und Nonwoven-Materialien und die besten Lösungen dazu.

BST eltromat International, D-33739 Bielefeld, www.bst-international.com
Schnitt Druck Falz Spezialmaschinen GmbH, D-40789 Monheim am Rhein, www.s-d-f.de