Vorschau ICE Europe

Schneiden und Wickeln für Converter in Europa und USA

Einer der Zielmärkte für die Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG ist die folienherstellende Industrie. Schneid- und Wickelmaschinen für eine Arbeitsbreite bis zu 11 m gehören zum Portfolio des deutschen Maschinebauers. Die Folien finden häufig Verwendung in der Verpackungsindustrie, auch hier gehören Maschinen von Kampf zur Ausstattung der führenden Converter. Aus dem Bereich technischer Folien bietet das Unternehmen u.a. Schneidmaschinen für die Verarbeitung von dünnsten Kondensatorfolien, Anoden-/Kathodenfolien und Separatorfolien (BSF) für die Herstellung von Batterien. Darüber hinaus auch Schneid- und Spulmaschinen für schmalste Bänder < 1 mm Breite. Maschinen zum Schneiden und Wickeln von Aluminiumfolien und –bändern und Rollenschneider für Etikettenmaterial und Spezialpapiere runden das Angebot ab. Darüber hinaus treiben Automatisierung und Industrie 4.0-Produkte die Forschung und Entwicklung im Unternehmen stark an. Wo die Schwerpunkte für Kampf auf den kommenden ICE Eu­rope und ICE USA liegen, erklärt Gudrun Mattig, Kommunikation, Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG

Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG D-51674 Wiehl, ww.kampf.de, Auf der ICE Europe: Halle A6, Stand 710 Auf der ICE USA: Stand 1035