Schneiden, Wickeln

Vom Maschinenlieferant zum Systemanbieter. Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Die Digitalisierung hält immer weiter Einzug in die Industrie. Das Zukunftsprojekt Industrie 4.0 verspricht eine optimierte und individualisierte Produktion. Wo aber steht der Maschinenbau für die Schneid- und Wickelindustrie bei der Umsetzung von Industrie 4.0 und Automationskonzepten? Nur mit einer automatisierten Produktion und mit intelligenter Vernetzung werden Unternehmen auch in Zukunft ihren Kunden einen möglichst großen Nutzen bieten können. Coating International sprach über die Themen Automation und Digitalisierung mit Dipl.-Ing Markus Meisen, Leiter Automation, Kampf.

Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG
D-51674 Wiehl, www.kampf.de